Nutzungsbedingungen für Fahrschulen

Präsentation der Fahrschule auf der FahrschulPoint-Website

- Jede Fahrschule hat die Möglichkeit, sich auf der FahrschulPoint-Website mit einem Fahrschulprofil zu präsentieren.
- Im Falle von mehreren Fahrschulstandorten wird für jeden Standort ein eigenes Fahrschulprofil erstellt.
- Die Fahrschule verpflichtet sich zu wahrheitsgemäßen Angaben.
- Die Präsentation einer Fahrschule bzw. eines Fahrschulstandorts auf der FahrschulPoint-Website ist kostenfrei. Es entstehen weder Bereitstellungs- noch Monatsgebühren.
- Voraussetzung für die Präsentation einer Fahrschule bzw. eines Fahrschulstandorts auf der FahrschulPoint-Website ist die Teilnahme am FahrschulPoint-Gutscheinsystem und am FahrschulPoint-Bewertungssystem.

Teilnahme am FahrschulPoint-Gutscheinsystem

- Über die FahrschulPoint-Website können Fahrschüler einen FahrschulPoint-Gutschein erstellen und ihn in ausgedruckter Form einer teilnehmenden Fahrschule vorlegen.
- Die Fahrschule verpflichtet sich, jeden korrekten FahrschulPoint-Gutschein innerhalb des aufgedruckten Gültigkeitszeitraums (in der Regel 1 Jahr ab Erstellung) zu akzeptieren und bei einer erfolgreichen Anmeldung die Gutscheinbedingungen zu erfüllen.
- Als erfolgreiche Anmeldung gilt: Der Gutscheinbesitzer hat bei der jeweiligen Fahrschule einen Ausbildungsvertrag unterschrieben und den Grundbetrag entrichtet.
- Nach einer erfolgreichen Anmeldung gewährt die Fahrschule dem Gutscheinbesitzer die folgende Leistung: Gutschrift einer Fahrübung (40-45 Minuten). Hiervon abweichend kann die Fahrschule dem Fahrschüler anbieten, anstatt einer Fahrübung eine Sonderfahrt (40-45 Minuten) gutzuschreiben.
- Nach einer erfolgreichen Anmeldung unterzeichnet die Fahrschule den Gutschein und übersendet ihn per Fax an FahrschulPoint. Mit der Übersendung des Gutscheins erkennt die Fahrschule die erfolgreiche Anmeldung des Fahrschülers als erfolreiche Vermittlung durch FahrschulPoint an und stimmt der Erhebung einer Vermittlungsprovision in Höhe von 30 Euro netto zu.
- Die angefallenen Vermittlungsprovisionen werden in regelmäßigen Abständen, voraussichtlich monatlich, den Fahrschulen in Rechnung gestellt.

Teilnahme am FahrschulPoint-Bewertungssystem

- Für die Erstellung eines FahrschulPoint-Gutscheins muss jeder Fahrschüler eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Diese dient zur Übersendung eines Starterpakets durch FahrschulPoint und außerdem der Zusendung einer Bewertungsmöglichkeit.
- Jeder Fahrschüler kann nur jene Fahrschule bewerten, die seinen Gutschein bei FahrschulPoint bestätigt hat. Beliebige Bewertungen sind damit ausgeschlossen.
- Jeder Fahrschüler hat die Möglichkeit, die Bewertung anonym abzugeben. Eine anonyme Bewertung enthält keinen Namen. FahrschulPoint behält sich vor, die Zuordnung einer anonymen Bewertung zur zugehörigen E-Mail-Adresse geheimzuhalten. Im Falle von anstößigen, unwahren oder gesetzeswidrigen Bewertungen bittet FahrschulPoint um eine Mitteilung durch die betroffene Fahrschule und wird eine schnellstmögliche Löschung anstreben.

Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen

- FahrschulPoint verfügt über eine Übersicht der erstellten Gutscheine und deren Einlösedatum. Bei Unregelmäßigkeiten bezüglich der Gutschein-Rücksendung von erfolgreichen Anmeldungen behält sich FahrschulPoint eine Sperrung und Löschung der Präsentation der betreffenden Fahrschule auf der FahrschulPoint-Website vor.
- FahrschulPoint behält sich vor, die Präsentation von im Verzug befindlichen Fahrschulen zu sperren oder zu löschen.